Automation

Die Automatisierungskonzepte von HERZOG setzen seit Jahrzehnten Standards in den QC- Laboratorien der Rohstoffindustrie. Bei allen führenden Produzenten der Metall-, Zement-, Bergbau- und Recyclingindustrie sind automatisierte HERZOG- Anlagen im Einsatz und ermöglichen eine zuverlässige und unkomplizierte Qualitätsüberwachung.

Unsere Automatisierungskompetenz und Expertise in allen relevanten Prozessschritten sind die Voraussetzungen für eine optimalen Systemkonfiguration, schnelle Inbetriebnahme und einen reibungslosen langjährigen Betrieb. HERZOG ist der ideale Partner in allen Projektphasen von der Planung, über Installation bis hin zur Validierung und Instandhaltung.

in vier Phasen
schließen

1. Engineering Phase

Schon in der Engineering- und Budgetphase unterstützt Sie HERZOG bei der Prüfung, Konzepterstellung und detaillierten Planung Ihres Automatisierungsprojektes.

Im Detailzu 2. Automatisierung

Spezifikation

Das Festlegen grundlegender Anforderungen wie Funktionsumfang, Wartungsanforderungen und Verfügbarkeit steht am Anfang der Engineering- Phase für ein Automatisierungsprojekt und bestimmt alle weiteren Schritte. Ein Besuch von HERZOG Spezialisten vor Ort ist in vielen Fällen hilfreich, um noch offene technische Fragen zu klären. Die Spezifikation für eine Automation kann durch den Kunden selbst festgelegt werden oder entsteht in Zusammenarbeit mit unserer Konstruktions- und Verkaufsabteilung. In jedem Fall profitiert der Kunde von unserer langjährigen Expertise auf dem Gebiet der Probenvorbereitung und Automatisierung.

Machbarkeitsprüfung

Die Machbarkeitsprüfung und Begutachtung von Abläufen bei der Probennahme, Probenvorbereitung und Automatisierung ist ein weiterer entscheidender Schritt während der Engineering- Phase. Wenn dies notwendig sein sollte, testen unsere Applikations- Experten Material und Prozesse nach Ihren Vorgaben oder evaluieren alternative Verfahren für Probennahme oder -vorbereitung. In unserer Konstruktionsabteilung werden alle relevanten Abläufe bewertet, um Rahmenbedingungen für einen optimalen Automationsablauf zu definieren. Ein abschließender Machbarkeitsbericht enthält alle relevanten Informationen, um die Automatisierungsziele und -bedingungen innerhalb des angestrebten finanziellen Rahmens erreichen zu können.

Konzeptstudie

Auf Grundlage der technischen Spezifikation, der Machbarkeitsstudie sowie des budgetären Rahmens erarbeitet HERZOG eine Konzeptstudie, welche die angestrebten Projektziele beinhaltet, Fehlerquellen und Kosten minimiert sowie potentielle Risiken  berücksichtigt. In dieser „High-Level“- Projektphase werden bereits mögliche Konstruktionsprobleme identifiziert und Problemlösungen entworfen. In engem Kontakt zwischen Konstruktionsabteilung und Kunden wird auf Basis der Konzeptstudie die optimale Anwendungslösung ausgearbeitet. Die jahrzehntelange Erfahrung von HERZOG ist äußerst hilfreich, um diesen Prozessschritt zu verkürzen und zu fokussieren.

Detaillierte Design- Studie

In dieser Phase erarbeitet HERZOG Details der Automation wie z.B. Abmessungen, Bearbeitungsparameter, Wartungsvorkehrungen, elektrische Verschaltung, Software- Schnittstellen usw. Diese Detaillierung bietet Ihnen einen genauen Überblick über Umfang und Leistungsfähigkeit der Automation und ist zugleich die Grundlage unseres kommerziellen Angebots.

schließen

2. Automatisierungskompetenz

HERZOG besitzt jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik und kümmert sich um die Umsetzung Ihrer Abläufe. Daher können Sie sich voll und ganz auf die Optimierung Ihrer Prozesse konzentrieren.

Im Detailzu 3. Automationskontrolle

Prozesssicherheit

Einer der wichtigsten Gesichtspunkte unserer Automatisierungslösungen ist die Gewährleistung von Prozesssicherheit in jedem Teilschritt, um die Fehlerquote zu reduzieren, Stillstandzeiten zu minimieren und die Produktivität zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt HERZOG praxisbewährte Technik und hochwertige Komponenten ein. Außerdem entwickeln wir für jeden Kunden ein individuelles Redundanz- und Backup- Konzept.

Reproduzierbarkeit

Prozessstandardisierung und Automatisierung sind Schlüsselelemente für reproduzierbare und konsistente Analyseergebnisse. HERZOG verwendet bewährte Technologien, um Materialverlust und Kreuzkontamination während der Probenvorbereitung zu vermeiden. Je nach Material und Präparationstechnik stehen spezielle Verfahren zur Verfügung, welche den Materialverlust auf ein Mindestmaß reduzieren und eine effiziente Reinigung zwischen den einzelnen Proben gewährleisten.

Sicherheit

Die Sicherheit des Bedienpersonals hat höchste Priorität für Herzog. Auf Grundlage unserer Risikoanalyse entwickeln wir ein individuelles Sicherheitskonzept, welches einen umfassenden Schutz Ihrer Mitarbeiter gewährleistet. 

Flexibles und modulares Design

Die flexible Konstruktion unserer Maschinen ermöglicht ein äußerstes Maß an Planungsfreiheit. Individuelle Entwürfe und Konfigurationen lassen sich somit einfach und ohne zusätzlichen Zeit- und Geldaufwand verwirklichen. Der modulare Aufbau unserer Automation ermöglicht eine einfache Anpassung oder Erweiterung bereits existierender Anlagen.

Nahtlose Integration

Aufgrund der langjährigen Marktpräsenz arbeitet HERZOG mit nahezu allen wichtigen Anbietern und OEMs in unterschiedlichen Geschäftsbereiche zusammen. Daher können unterschiedlichste Komponenten wie Fremdmaschinen, Analysegeräte (XRF, OES, CNS, Radioaktivität u.a.), SPS und Sensoren (Waagen, Korngrößenanalyse, optische Systeme u.a.) nach Kundenwunsch integriert werden.

Geschwindigkeit

Das Online- Monitoring ist mittlerweile integraler Bestandteil moderner Produktionsprozesse. HERZOG- Systeme sind daher als High- Speed- Lösungen konzipiert, um eine optimale Prozessüberwachung zu ermöglichen. HERZOG setzt dabei auf perfekt aufeinander abgestimmte Systemkomponenten, eine optimierte Probenhandhabung sowie intelligente Kontrollsysteme auf Scada- und SPS- Ebene.

schließen

3. Automationskontrolle

Unsere Softwarelösungen sind speziell für Anforderungen von Automatisierung und Qualitätskontrolle entwickelt worden. Sie bieten Ihnen einen kompletten Systemüberblick und volle Flexibilität bei der Gestaltung Ihrer Prozesse.

Im Detailzu 4. Service

Flexibilität

Der PrepMaster (PM) ist die Softwarelösung zur Visualisierung, Überwachung und Steuerung Ihres gesamten QC- Prozesses einschließlich Probennahme, Probenvorbereitung und Analyse. PM ist ein „Lean System“, welches sich an den Anforderungen eines modernen Labormanagements orientiert. Die modulare Programmstruktur erlaubt es, den PM unkompliziert an die speziellen Anforderungen Ihres Labors anzupassen.

Schnittstellen

HERZOG kooperiert mit nahezu allen wichtigen Herstellern von Automatisierungskomponenten. Der PM wird mit zahlreichen „out of the box“ Schnittstellen zu Drittgeräten, Handling- Systemen, Analysegeräten und Sensoren ausgeliefert, so dass wir schnell und unkompliziert die optimale Anlagenkonfiguration für Ihren Anwendungsfall zusammenstellen können. Die Konfiguration neuer Interfaces und Treiber ist ebenfalls problemlos möglich. Die langjährige Erfahrung mit Level 2 Systemen ermöglicht die nahtlose Einbindung des PM in Ihre bestehenden IT-Strukturen.

Intelligentes Probenmanagement

PM Core wurde speziell für die Anforderungen der Probenvorbereitung entwickelt. Entsprechend ist das gesamte PM- Softwarekonzept auf das Probenrouting von der Probennahmestelle bis zum Analysegerät ausgerichtet. Dies ermöglicht eine schnelle und prozesssichere Vorbereitung aller unterschiedlichen Probentypen sowie eine effiziente Bearbeitung großer Probenzahlen und Spitzenlasten. Prioritätsmanagement mit unterschiedlichen Prioritätsstufen ist tief in der Softwarestruktur implementiert.

Datenanalyse

PM Analytics ist ein Add-on für die Echtzeit- Überwachung sämtlicher Daten in Ihrem System. PM Analytics kommuniziert mit allen Geräten, ist skalierbar und wächst mit Ihren Anforderungen und Ansprüchen. PM Analytics ist in unterschiedliche Module aufgeteilt, welche unabhängig voneinander installiert werden können. PM Analytics gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Analysedaten und die Leistungskennzahlen (KPIs) Ihres Labors.

schließen

4. Service

HERZOG bietet einen kompetenten Service vor Ort, schnelle Responsezeiten und verlässliche Lieferung von Ersatzteilen und Verbrauchsmaterialien. Sie sind die Grundlagen eines produktiven Betriebs Ihrer Anlage über viele Jahre.

Im Detailzurück

Vollständiger Aftermarket- Support

HERZOG bietet Ihnen für Ihre Automation den kompletten Service einschließlich Installation, Inbetriebnahme, Support durch unsere Prozess- Spezialisten sowie Wartung und Lieferung von Ersatz- und Verbrauchsteilen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Anlage störungsfrei und sicher auf dem besten Stand der Technik und Wirtschaftlichkeit läuft. Unser globales Netzwerk von Niederlassungen, Vertretungen und Partnern garantiert einen kompetenten und umgehenden weltweiten Service.

Individuelle Service- Angebote

Jede Serviceeinsatz ist an den spezifischen Bedürfnissen unserer Kunden ausgerichtet und beinhaltet individuelle Empfehlungen für Wartungen, Austausch von Teilen und Upgrades. Unser kompetenter Telefonsupport und Remote- Access- Service bieten Ihnen zusätzliche Performance- Sicherheit. Außerdem richtet sich der Umfang unserer Serviceleistungen ganz nach Ihren Anforderungen. HERZOG bietet Ihnen unterschiedliche Serviceverträge an, die genau das Leistungsspektrum abdecken, welches Sie für Ihre Automation benötigen.

Life Cycle Service

HERZOG Anlagen sind bekannt für Ihre lange Lebensdauer. HERZOG stellt daher sicher, dass Sie Ihre Maschine jahrzehntelang mit gleichbleibender Effizienz betreiben können und stellt entsprechend Ersatzteile und Servicekompetenz zur Verfügung. Wenn nötig führen wir eine Komplettüberholung Ihrer Anlage durch, bieten mechanische oder Software- Updates an oder integrieren Ihre Maschine in eine neue Umgebung.

schließen

Vorteile der HERZOG Automation

  • Verbesserte Reproduzierbarkeit: HERZOG Automatisierungen führen zu einer deutlichen Erhöhung der Reproduzierbarkeit und erzielen dadurch eine signifikante Verbesserung der Präzision.
  • Zunahme von Performance und Verfügbarkeit: HERZOG Automatisierungen sind 365/24/7 einsatzbereit und ermöglichen dadurch einen Rund- um- die- Uhr- Betrieb bei reduziertem Personalaufwand.
  • Höhere Geschwindigkeit: HERZOG Automatisierungen sind so konzipiert, dass eine maximale Geschwindigkeit bei der Probenaufbereitung erreicht wird. Alle eingesetzten Komponenten wurden spezifisch für die Anforderungen der Probenvorbereitung konstruiert und optimiert.
  • Integration durch Offenheit: Durch die Offenheit des HERZOG- Systems können beliebige externe Komponenten problemlos integriert werden.
  • Skalierbarkeit: Die Anlagen sind so konzipiert, dass sie auch bei steigendem Probenaufkommen ohne großen Aufwand ausgebaut werden können.
  • Wartungsfreundlichkeit: HERZOG Automatisierungen bieten ein hohes Maß an Wartungsfreundlichkeit der eingesetzten Komponenten. Die Wartungsverträge von HERZOG bilden eine technisch perfekte und ökonomisch attraktive Grundlage für eine Maximierung der Lebensdauer der Anlage.
  • Optimierter Ressourceneinsatzes: Der HERZOG Prepmaster sorgt für eine automatische zentrale Verarbeitung der relevanten Analyseergebnisse und KPIs, ohne dass verstreute Datensätze umständlich gesammelt und separat ausgewertet werden müssen.
  • Schnelles Return of Investment: Die Steigerung von Probendurchsatz und Verfügbarkeit, sowie die Verbesserung der Probenqualität, führen zu einem schnellen Return of Investment.