APPLICATION NOTE 06/2013

Das Aufschlusssystem HAG-HF

Bei der Produktion von Kupfer kommen nicht nur unterschiedliche Verfahren, sondern auch eine Vielzahl von Rohstoffen zum Einsatz. Dabei entstehen unter anderem Schlacken mit stark variierendem Kupfergehalt. Kupferschlacke hat gewöhnlich einen Kupfergehalt von 1-2 %, während Konverterschlacke oft 4-8 % Kupfer aufweist (Davenport et al., 2002). Bekanntlich ist der Borataufschluss von kupferhaltigen Proben wegen ihrer sulfidischen Mineralphasen mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Die HAG-HF von HERZOG bietet die Möglichkeit, viele dieser Materialien vollautomatisch für die Röntgenfluoreszenz aufzuschließen. Das Aufschlussgerät kann auch in Laborautomationen eingebunden werden.

Auch vorgesinterte Kupferkonzentrate (30 % Cu) können mit der HAG-HF problemlos für die Analyse vorbereitet werden.