HS-F1000 - Der neue Standard in der Probenvorbereitung

Die Fräsmaschine HS-F1000 verbindet innovative Technologie und volle Flexibilität mit einem kompakten und robusten Design. Hauptmerkmale der Maschine sind extrem kurze Vorbereitungszeiten, einfache Automatisierbarkeit, Top- Qualität und ein unschlagbar günstiger Preis. Die HS-F1000 wurde speziell für die Anforderungen von Laboren für die Qualitätskontrolle konstruiert, geleitet von der jahrzehntelange Erfahrung von HERZOG auf dem Gebiet der Probenvorbereitungsmaschinen. Im Gegensatz zu CNC- Maschinen „von der Stange“ geht die HS-F1000 dabei keinerlei Kompromisse bei Stellfläche, Konfigurierbarkeit und Zugänglichkeit ein.

 

Auf einen Blick

  • Kompaktes Design: Die HS-F1000 ist wesentlich kleiner als Standard- CNC- Bearbeitungszentren, die für die Probenvorbereitung eingesetzt werden. Die HS-F1000 ist speziell für die automatische und manuelle Probenvorbereitung konzipiert worden. Alle Features, welche Platz und Geld kosten und die Probenvorbereitung nicht unterstützen, wurden weggelassen.
  • Stabilität: Die HS-F1000 bearbeitet ohne Problem auch sehr harte und spröde Proben. Dazu tragen das FEM optimierte Design und der verwendete Mineralgussständer bei. Die Maschine wurde für maximale Serviceintervalle und hervorragende Wartungsfreundlichkeit optimiert.
  • Höchste Geschwindigkeit: Aufgrund des HS-F1000- Designs ist eine zeitraubende Messung der Probenhöhe unnötig. Die Probe kann sofort ohne jede Zeitverzögerung durch die unten montierte Spindel gefräst werden.
  • Maximale Flexibilität: Die beiden seitlichen Roboteröffnungen und der Backloading- Zugang erlauben einen Zugriff von allen Seiten. Roboter, Transportbänder und Magazine können einfach angebunden werden.
  • Hervorragende Konfigurierbarkeit: Die HS-F1000 bietet zahlreiche Optionen wie z.B. Werkzeugwechsler, automatischen Späneauffang für Verbrennungsanalysen und integrierte Kamera zur Oberflächenbeurteilung. Dadurch wird die HS-F1000 zur perfekten Maschine auch für besondere Anforderungen an die Qualitätskontrolle.

Für weitere Informationen

Kontakt

E-Mail 
info(at)herzog-maschinenfabrik.de

Zentrale 
+49 541 9332-0

Vertrieb (technische Abteilung)
+ 49 541 9332-50
+ 49 541 9332-68